Grundlast mit Plug&Play Solaranlage-Anlage decken? – Teil 1

In meinen vorherigen Artikeln über meine 500 Watt Plug&Play Photovoltaik-Anlage habe ich eine Auswertung über den Ertrag der Anlage erstellt und beschrieben. Heute möchte ich den Fokus auf die Grundlast legen, die mit einer solchen Anlage gedeckt werden kann.

Im folgendem Artikel zeige ich für die verschiedenen Jahreszeiten im Jahr die mögliche Abdeckung der Grundlast anhand einer Grafik der durchschnittlichen täglichen Leistung über die Tageszeit auf.

„Grundlast mit Plug&Play Solaranlage-Anlage decken? – Teil 1“ weiterlesen

ZFH: Optimierung der Heizanlage – Teil 2: Warmwasser Zirkulation intelligent schalten

Zwischenbilanz der Optimierungsmaßnahmen (Teil 1 und 2): 22,5% oder genauer 17,5% Einsparung in 2020 gegenüber 2019. Aber lies selbst:

Im Oktober 2020 habe ich wieder im elterlichem Zweifamilienhaus eine weitere Idee zur Gaseinsparung umgesetzt. Mit Hilfe von Standard-Komponenten der Firma AVM (eine bereits vorhandene Fritzbox, einer Fritz!DECT 200 Steckdose und mehrere Fritz!DECT 400 Schalter) wird nun die Warmwasser-Zirkulationspumpe bei Bedarf auf Knopfdruck eines Fritz!DECT 400 Schalters eingeschaltet.

Eine „Wilo Star Z Nova A“ Warmwasser-Zirkulationspumpe an einer Fritz!DECT 200 Steckdose
„ZFH: Optimierung der Heizanlage – Teil 2: Warmwasser Zirkulation intelligent schalten“ weiterlesen

Aktualisierung: Plug & Play 500 Watt Solaranlage

Bei der Weiterentwicklung meiner Software für den Import der CSV Daten die von der Fritzbox täglich für meine Solaranlage per E-Mail versendet wird, ist mir tatsächlich ein grober Fehler in den Daten der Solaranlage aufgefallen:

E-Mail vom 20.08.2016 23:49 Uhr
23:45;14080,000;Wh;3,80;Euro;0,000;kg CO2

E-Mail vom 22.01.2017 23:52 Uhr
23:45;15379,000;Wh;4,15;Euro;0,000;kg CO2

Jeweils der letzte Wert an diesen 2 Tagen ist extrem groß. Die ca. 14 bzw. 15 kWh sind ja von der Fritzbox auch noch in der Nacht, wenn es dunkel ist „gemessen“ worden. Dies ist ein klarer Fehler bei der Aufzeichnung des gemessenen Energieverbrauchs der Fritz!DECT 200 Steckdose.

„Aktualisierung: Plug & Play 500 Watt Solaranlage“ weiterlesen

Plug & Play 500 Watt Solaranlage

Im Mai 2016 habe ich auf dem Dach meiner Wohnung in einem 6-Parteien Mehrfamilienhaus eine 500 Watt „Steckdosen“ (eine sogenannte Plug&Play) Solaranlage installieren lassen. Dabei ist jeweils ein 250 Watt Modul südöstlich und das zweite 250 Watt Modul südwestlich auf dem Dach ausgerichtet. Damit bekommen ich von morgens bis abends Solarstrom vom eigenen Dach!

Achtung: Aktualisierung 17. Dezember 2020: Aufgrund eines Fehlers in den aufgezeichneten Messdaten habe ich korrigierte Werte im folgendem Blog-Artikel beschrieben.

„Plug & Play 500 Watt Solaranlage“ weiterlesen