Grundlast mit Plug&Play Solaranlage-Anlage decken? – Teil 2

Januar 2020

Der Start ins Jahr 2020 beginnt natürlich mit dem Monat Januar. In diesem Monat ist die Sonnenscheindauer recht gering und liegt bei ca. 8 Stunden pro Tag (von ca. 08:15 bis ca. 16:15 Uhr). In dieser Zeit liegt die Durchschnittsleistung der Anlage bei ca. 45 Watt.

Da der Januar gemein hin als sehr dunkel und mit wenig Sonnenschein bedacht wird, zeigen die folgenden zwei Diagramme die extrem Tage (viel bzw. kein Sonnenschein).

Die Sonne lacht

Grau in grau

Februar 2020

Für Februar waren es dann bereits ca. 65 Watt durchschnittliche Leistung in ca. 10 Stunden (von ca. 07:30 Uhr bis 17:30 Uhr). Bereits hier liegt die durchschnittliche Leistung zwischen ca. 11 Uhr und 14 Uhr bei ungefähr 100 Watt.

März 2020

Im März sieht man gleich, dass durch die Zeitumstellung auf Sommerzeit Strom bis ca. 19:30 Uhr erzeugt wird. Die durchschnittliche Tagesleistung liegt nun bei ca. 115 Watt über ca. 13 Stunden am Tag. Durchschnittlich kann man bis zu 100 Watt in der Zeit von ca. 9 bis 16 Uhr mit eigenem Strom decken.

April 2020

Der April 2020 war ein besonders sonnenreicher Monat. Mit einem Ertrag von ca. 71,5 kWh ist er sogar der Monat mit dem höchsten Ertrag im Jahr 2020. Für ca. 9,5 Stunden (von ca. 8:30 bis 18 Uhr) liegt die durchschnittliche Leistung bei ungefähr 100 Watt oder mehr.

Mai 2020

Auch der Mai hat mit ca. 2,3kWh pro Tag eine ordentliche Ausbeute an Solarstrom geliefert:

Wenn auch im Durchschnitt der April 2020 mehr Solarertrag gebracht hat, kann der Monat Mai mit dem Tag mit dem größten Solarertrag aufwarten und zwar am 28. Mai :

Juni 2020

Für den Sommer (grüne Grafiken) möchte ich hier nicht viele Worte verschwenden. Die Grafiken zeigen immer, dass zwischen ca. 9 und 17 Uhr fast immer mehr als 100 Watt im Schnitt von der Anlage geliefert wurde.

Juli 2020

August 2020

September 2020

Der Herbstanfang kann noch mit recht hohem Ertrag aufwarten. Wenn auch die Sonnenscheinzeiten nun deutlich zurück gehen. Hier heißt es die größten Verbraucher zwischen 10 und 17 Uhr laufen zu lassen!

Oktober 2020

Nun ist der Herbst da und die Sonnenscheinzeiten reduzieren sich immer mehr. Zwischen 12 und 15 Uhr kann man aber mit ca. 100 Watt im Schnitt rechnen! Also in dieser Zeit Geschirrspüler und Waschmaschine anstellen um möglichst den eigenen Strom zu nutzen!

November 2020

Durch die Umstellung auf Winterzeit verschiebt sich natürlich auch im November die Zeit mit der höchsten Leistung der eigenen Solaranlage. Nun am Besten zwischen 11 Uhr und 14 Uhr größere Verbraucher anstellen!

Dezember 2020

Der Winter ist gekommen und nun steht vorwiegend die Deckung der Grundlast im Vordergrund!

Fazit

Für die Deckung der eigenen Grundlast ist eine eigene „Stecker-Solaranlage“ sogar zum Teil im Winter nutzbar. In den anderen 3 Jahreszeiten kann man mit etwas Übung den eigenen Strom für Wäsche waschen oder Geschirr spülen nutzen und dies auch ohne teurer Batterie!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.