Eine kleine Taunus-Wanderung: Von Oberursel-Hohemark zum Fuchstanz

Unser Sohn ist mit der Oma für ein paar Tage in Urlaub. Meine Frau und ich dachten, dass wir bei der Hitze am Sonntag (19. Juni 2022) eine kleine Taunus-Wanderung im Schatten der Bäume und etwas kühleren Temperaturen auf dem Feldberg unternehmen könnten.

Also buchen wir unser nahCar um 11 Uhr vormittags, fahren über Hofheim, Königstein und Kronberg nach Oberursel-Hohemark und starten unsere kleine Wanderung gegen 11:30 Uhr. Hier schon mal ein paar Eindrücke:

„Eine kleine Taunus-Wanderung: Von Oberursel-Hohemark zum Fuchstanz“ weiterlesen

webp – das vergessene Grafikformat?

Seit Jahren sind die gängisten Grafikformate für Bilder und Fotos im Internet wie jpg, png oder auch gif im Einsatz. Nun sind es aber schon über 10 Jahre her seitdem das Grafikformat Webp für Fotos und Bilder veröffentlicht wurde. Webp integriert alle Merkmale der bekannten und oben genannten Grafikformate. Es unterstützt sowohl verlustbehaftete als auch verlustfreie Bildkompression und bietet darüber hinaus auch Unterstützung für Animationen wie das altbekannte gif-Grafikformat. Vor allem aber ist dessen Bildkompression deutlich besser als bei png oder jpg Grafikformaten.

Website Carbon Calculator vor der Konvertierung von png/jpg nach webp

In diesem Artikel möchte ich kurz beschreiben, wie ich meine Bilder, Fotos und Screenshots ins Webp Format gewandelt habe und welche positive Auswirkung dies auf das Klima haben kann. Um dies besser zu veranschaulichen habe, ich eine Analyse meiner Firmen-Webseite myarm.com durch den Internet Dienst „Website Carbon Calculator“ (auf deutsch „Webseiten Kohlenstoff Rechner“) vor und nach der Konvertierung zu webp Grafikformat durchgeführen lassen. Als Ausgangspunkt habe ich die Startseite analysiert.

„webp – das vergessene Grafikformat?“ weiterlesen

Energetische Modernisierungsmaßnahmen anhand Heizgradtage bewerten

Es ist Februar 2022 und ich frage mich bereits seit Anfang Januar 2022 was hat eigentlich unsere 2 Sanierungsmaßnahmen bzgl. Energieeinsparung und CO2 Emissionsminderung gebracht? Auf den 1. Blick haben wir mehr Gas für Warmwasser und Heizung im Jahr 2021 verbraucht als im Jahr 2020.

Um genau zu sein waren es im Jahr 2020 10.903kWh proWindgas von damals Greenpeace Energy (heute Green Planet Energy) und im Jahr 2021 12.409kWh 100% Biogas von EWS Schönau. Dabei hatten wir für unsere DHH im Sommer 2020 eine neue wärmegedämmte Hauseingangstür und im Dezember 2020 zwei neue wärmegedämmte Dachflächenfenster einbauen lassen. Auch beide Maßnahmen von der KfW mit 20% Zuschuss gefördert.

Und nun stellt sich mir die Frage hat das jetzt nichts gebracht?

„Energetische Modernisierungsmaßnahmen anhand Heizgradtage bewerten“ weiterlesen

Grundlast mit Plug&Play Solaranlage-Anlage decken? – Teil 2

Januar 2020

Der Start ins Jahr 2020 beginnt natürlich mit dem Monat Januar. In diesem Monat ist die Sonnenscheindauer recht gering und liegt bei ca. 8 Stunden pro Tag (von ca. 08:15 bis ca. 16:15 Uhr). In dieser Zeit liegt die Durchschnittsleistung der Anlage bei ca. 45 Watt.

Da der Januar gemein hin als sehr dunkel und mit wenig Sonnenschein bedacht wird, zeigen die folgenden zwei Diagramme die extrem Tage (viel bzw. kein Sonnenschein).

„Grundlast mit Plug&Play Solaranlage-Anlage decken? – Teil 2“ weiterlesen

Grundlast mit Plug&Play Solaranlage-Anlage decken? – Teil 1

In meinen vorherigen Artikeln über meine 500 Watt Plug&Play Photovoltaik-Anlage habe ich eine Auswertung über den Ertrag der Anlage erstellt und beschrieben. Heute möchte ich den Fokus auf die Grundlast legen, die mit einer solchen Anlage gedeckt werden kann.

Im folgendem Artikel zeige ich für die verschiedenen Jahreszeiten im Jahr die mögliche Abdeckung der Grundlast anhand einer Grafik der durchschnittlichen täglichen Leistung über die Tageszeit auf.

„Grundlast mit Plug&Play Solaranlage-Anlage decken? – Teil 1“ weiterlesen